Club: Planet Anime
Anime

 

Furikuri OAV Episoden 4 - 6

Mit 'Furi Kuri' hat sich das Studio Gainax (Evangelion, Nadia) wieder an eine OAV-Serie gewagt. An unserer letzten Veranstaltung in Bern haben wir die Episoden 1-3 mit grossem Erfolg gezeigt. Wer damals nicht dabei war, hat von der Geschichte nicht viel verpasst. Die ersten Episoden haben mehr der Einführung der verschiedenen Charaktere gedient und weniger dem Handlungsaufbau. Die einzelnen Teile haben es aber gewaltig in sich: Fliessende Animation, präzis gestylte Farben, skurrile Witze 'en masse' und Charaktere, die einem noch lange in Erinnerung bleiben werden

Der 12-jährige Naota verbringt seine Freizeit oft mit Mamimi, der ehemaligen Freundin seines älteren Bruders. Sie raucht viel und ist bereits 17 Jahre alt. Obwohl sie von seinem Bruder sitzengelassen wurde, ist sie noch immer in ihn verliebt. Naota scheut übermässige Körperanstrengung und bringt es im Baseball auf keinen grünen Zweig. Das Ganze beginnt sich zu verändern, als Haruka erscheint und Naota zuerst mit ihrer ausserirdischen Vespa überfährt und anschliessend mit der Gitarre noch eins überzieht. Aus dem Kopf von Naota, der sich übermässig zu verformen beginnt, entspringen immer wieder seltsame Wesen, die Haruka bekämpft. Eines davon wird zum Fernsehroboter, der sich in Naotas Haushalt als Mädchen für alles nützlich macht. Auch Haruka nistet sich bei ihm Zuhause ein, was Naota gar nicht gefällt. Er kann seine Gefühle für sie nicht richtig deuten, denn einerseits behandelt Haruka ihn wie einen unnützen Gegenstand, andrerseits verspürt er doch immer wieder Zuneigung und Liebe ihr gegenüber. Haruka ist aber nicht der einzige, geheimnisvolle Charakter in dieser Geschichte. Naotas Vater war früher ein begabter Journalist, der heute nur noch Underground Magazine veröffentlicht. Sein Interesse an Haruka ist nicht zu übersehen. Und da ist noch der Kommandant der Fabrik, die wie ein grosses Bügeleisen aussieht und vor sich hindampft. Eine Geschichte, die man wirklich nicht jeden Tag zu sehen bekommt, aber jede Minute wert ist.
   
Manga
Fansub
Art
Garage Kit
Games
Music
Club
Zeitung

vorherige Seite ................... ............................. nächste Seite